Donnerstag

Video

Tagesbericht

Wie jeden Tag, begann der Morgen heute wieder mit dem Anspiel. Das heutige Ausflugsziel der vier Freunde war der Jahrmarkt. An einem der Schießstände gewann Merline, die für ihre Unsportlichkeit bekannt ist, einen der Hauptpreise. Anstelle ihn selbst zu behalten, schenkte sie ihn jedoch Alexa. Diese war natürlich vollkommen überrascht und gleichzeitig auch sehr berührt. Nach diesem spannenden Jahrmarkterlebnis schalteten unsere Freunde ein weiteres Mal ihr Radio an um eine neue Geschichte bei „bigFSAM“ anzuhören.

Samuel war auf der Suche nach einem neuen König für Israel. In Bethlehem wurde er fündig. Isai ein wohlhabender Mann hatte sieben starke Söhne. Samuel wusste: Einer von ihnen wird der neue Herrscher. Er sprach zu Gott und fragte ihn welcher der Söhne der Richtige sei. Gott jedoch lehnte alle ab, bis Samuel auf David traf, einen Teenager, in der Ausbildung zum Schäfer. Bei ihm sagte Gott JA! Denn Gott sah, dass David ein gutes Herz hat!

Nach dem Anspiel gab es bei unseren Fünft- und Sechstklässlern in der Mensa eine spannende Besonderheit. Neben den üblichen Kleingruppenaktionen wie Fußball oder Gemeinschaftsspielen, wurde heute eine große runde „Just Dance“ gespielt, bei der die ganze Mensa das Tanzbein schwang.

Nachmittags standen die Hobbygruppen auf der Tagesordnung. Die Kinder nahmen an einer der vielen verschiedenen Hobbygruppen, wie Gipsmasken, Schnitzeljagd, Batiken und Fußball teil. Abends startete dann im Gemeindehaus der 6er-Abschied für die Sechstklässler und ihre Mitarbeiter. Los ging es mit einem spannenden Wettbewerb im Garten des Gemeindehauses. Die Kinder durften in Minispielen gegeneinander antreten. Danach gab es noch eine große Party, natürlich unter Einhaltung aller Corona-Regeln, mit cooler Musik und alkoholfreien Cocktails. So verabschieden wir ein weiteres Mal unsere Ältesten aus der DFZ und hoffen, sie als Mitarbeiter in zwei Jahren wieder begrüßen zu dürfen.

Bilder