Montag

Tagesbericht

Kann es einen besseren Start in die Woche geben, als beim Geländespiel der DFZ?

Nachdem die Band den Tag mit dem Dorffreizeitsong eröffnete, folgte das Anspiel. Auch heute kam es im Freizeitpark wieder zu einem Crash – hoffentlich sind Hannes und Hans nicht auch auf den Straßen unterwegs. Auf den Crash folgte erneut eine Vision aus Jesus Leben…

… Jesus zog durch die Straßen, sprach mit den Menschen, erzählte von Gottes Liebe – als plötzlich die Diener eines römischen Hauptmanns angerannt kamen. Sie waren auf der Suche nach Jesus, damit er einen ihrer sterbenskranken Diener heilen würde. Ihr Vertrauen in ihn war so groß, dass sie daran glaubten, dass ein Wort von Jesus reichen würde, um ihren Kollegen zu heilen. Wäre dies überhaupt möglich? Ja, mit Gott geht das, denn als sie sich auf den Heimweg machten, wurde der Diener geheilt. Ihr Vertrauen in ihn hatte Jesus ausgereicht, um ein Wunder geschehen zu lassen. 

Nach einem erfolgreichen Vormittag mit diversen Spielen, ging es nach der Mittagspause hoch zum Kinderfestplatz. Nun stand das Geländespiel auf dem Kinderfestplatz an. Mit viel Eifer und Freude erspielten sich die Kinder an verschiedensten Stationen Münzen. Ebenso konnten sie gegen andere Teams antreten und mit einem Einsatz ihre Münzen verdoppeln. Das Ziel des Spiels war es, einen Weg zu Jesus zu bauen und diese Wegsteine konnten mit den erhaltenen Münzen erworben werden. Blöd nur, dass auf dem Feld Diebe waren, die die Kinder fingen und erst wieder gegen Lösegeld frei gaben. In der Mittagspause wurde bei leckerem Hefezopf und Spüli, einmal durchgeatmet. Bis zum Schluss war es ein spannendes Kopf an Kopf rennen. Wir sind gespannt wer den Sieg eingefahren hat.

Bilder