Montag

Videos

Tagesbericht

Eine Woche Action und Fun

Zu nicht allzu früher Stunde um 9.45 Uhr ging es heute für einen kleinen Teil der Mitarbeiter direkt und klassisch im Bonhoeffersaal im Gemeindehaus los. Dieser erschien heute ganz leer, wo wir nicht zu 200en eng aneinanderklebend das Bühnengeschehen verfolgten. Nein, stattdessen versammelten sich hier nur rund 25 Mitarbeiter, die den Livestream vorbereiteten. Alle anderen durften den Livestream wieder vor den heimischen Bildschirmen verfolgen. 

Im Moderatorenhemd begrüßte uns – wie immer energiegeladen – unser Supermoderator Dani. Nach einigen Songs zum Aufwachen und Frischwerden gab es wieder eine Liveschaltung nach Hamburg zu Familie Hansen, wo uns Greta mit einem fröhlichen „Good Morning in se Morning“ begrüßte. Nach der sonnigen Begrüßung folgte jedoch direkt der Schock – Erik hatte einen Unfall mit dem Auto seines Vaters. Hans tobte! Onkel Hein versuchte ihn zu beruhigen, indem er ihm wieder eine Geschichte aus der Flasche erzählen ließ: Jona verunglückt nämlich auch wie Erik.

Jona tritt seine Mittelmeerkreuzfahrt an, ein Sturm kommt auf und er bietet an, sich über Bord werfen zu lassen, um den Sturm und damit Gottes Wut zu besänftigen. Er wird von den Seeleuten über Bord geworfen und schlussendlich, als wäre das nicht schon Unglück genug, sogar noch von einem Fisch verschluckt.

Als Hans Hansen von diesem Unglück hört, kommt er zur Einsicht und möchte sich schnell bei seinem Sohn Erik entschuldigen. 

Zurück im Bonhoeffer-Saal ging es mit einer Bastelarbeit weiter – Art Attack live! Gemeinsam haben wir die ersten beiden Wimpel gestaltet – einer schöner als der andere, wobei Schönheit im Auge des Betrachters liegt…

Nachmittags standen wir vor zwei ganz besonderen Herausforderungen – dem Finden der versteckten Orte, die sich über ganz Steinheim erstreckten und dem kühlen Nass, das uns unerwartet erwischte. Strömend prasselte nicht nur der Regen auf uns herab, sondern bewegten sich auch Kindermassen auf ihren Fahrrädern oder zu Fuß durch das ganze Dorf. 
Doch nicht einmal die Sintflut konnte die Kinder davon abhalten, die Kreidezeichen am Boden zu entziffern und das Lösungswort auf ihren vom Regen durchnässten Laufzetteln festzuhalten.

Ob das notierte Lösungswort wirklich richtig ist, seht ihr morgen, wenn der Livestream angeht. 😊

 

Bilder