Sonntag

Video

Tagesbericht

Auch dieses Jahr begann die Dorffreizeit wieder mit dem Gottesdienst, jedoch nicht in der klassischen Variante, in der Kirche, sondern per Livestream aus dem Bonhoeffer- Saal. Wie im letzten Jahr konnten die Kinder und ihre Eltern den Gottesdienst zuhause vor dem Bildschirm verfolgen.

Nach der Eröffnung durch die Band, mit dem beliebten DFZ Song und Schwappdidu, durften wir die vier Freunde Hannes, Justus, Alexa und Merline kennenlernen. Durch ein Gewinnspiel bekamen die vier die großartige Möglichkeit einen spannenden Trip nach New York zu starten. In New York angekommen, besuchten sie erst einmal einen Antiquitätenladen in dem sie, beim renommierten Händler Matt Eagle, ein altes Radio kauften, durch welches besondere Radiofrequenzen zu hören sind.

Am Campingplatz angekommen schalteten die Freunde das Radio ein und erfuhren eine spannende Story von BigFSam. Heute ging es um die beiden Ehefrauen des Elkana, von denen Peninna mit einer Reihe an Kindern gesegnet wurde, während Hana noch kein Kind zur Welt gebracht hatte. Dies machte sie sehr traurig, weshalb sie sich vor dem Tempel auf den Boden warf und Gott weinend um einen Sohn anflehte. Sie versprach Gott im Gebet, dass ihr zukünftiger Sohn ein Leben lang Gottes Diener sein sollte. Dies hörte der alte Priester Eli und sprach zu Hana Gott habe ihr Gebet erhört. Daraufhin wurde 1 Jahr später Hana`s Sohn geboren, sie gab ihm den Namen Samuel, dies bedeutet „von Gott erhört“.

Am Nachmittag durften die Kinder dann endlich selbst aktiv werden. An einem von gutem Wetter gesegneten Elternnachmittag konnten die Kinder mit oder auch gegen ihre Eltern in Minispielen antreten. Bei besonderen Duellstationen konnten die Eltern zeigen, dass auch sie es noch drauf haben. Wir bleiben gespannt, wer die Gewinner sein werden!

Bilder