Mittwoch

Videos

Tagesbericht

Auch der Mittwoch startete wieder in den Versammlungsräumen in die, die verschiedenen Klassen aufgeteilt sind. Nach ein paar Liedern und einer Tanzeinlage der Aerobic Girls durften die Kinder sehen wie es bei den vier Freunden Hannes, Justus, Alexa und Merline weiter ging.

Hannes, der sonst immer eher der Schusselige und Unaufmerksame unter den vier ist, benahm sich heute ganz seltsam. Schon früh am Morgen deckte er den anderen drei den Frühstückstisch und kochte ihnen Kaffee. Für Justus brachte er sogar extra geräucherten Lachs vom Einkaufen mit. Doch nicht nur das Frühstück bereitete er vor, er plante sogar den ganzen Tagesablauf für heute. Nach der Besprechung des Tagesablaufes hörten sie wieder BigFSam, heute ging es um die vielen Aufgaben, die Samuel in Israel hatte. Inzwischen war er ein erwachsener Mann und in Israel sehr beliebt. Er arbeitete im Zelt der Begegnung, zündete die Kerzen an und verteilte die anderen Aufgaben. Außerdem war er Richter und schlichtete so manchen Streit. Wenn Gott eine Botschaft an die Menschen hatte, dann redete er mit Samuel darüber und Samuel sagte es dann den Menschen.

Nach dem Plenum verbrachten die Kinder Zeit in den Kleingruppen zusammen mit ihren Mittarbeitern, bis es dann in die Mittagspause ging.

Die allseits beliebte Wasserrutsche, die normalerweise am Mittwochmittag stattfindet, musste heute auf Grund von schlechtem Wetter leider abgesagt werden und wurde durch das sogenannte „Chaosspiel“ ersetzt. Bei diesem Spiel traten die Kinder in ihren Kleingruppen zusammen mit ihren Mittarbeitern gegen die anderen Gruppen an. Das Spielfeld ging von 0 bis 100 und die Kinder mussten sich nach oben würfeln- die 100 war das Ziel. Für jede Ziffer, die sie auf dem Weg zum Ziel erwürfelten, gab es im Gemeindehaus und Mensabereich einen versteckten Zettel mit einem Codewort darauf. Dieses mussten sie dann der Spielleitung sagen und bekamen dafür eine kleine Aufgabe. Wenn sie diese richtig erfüllten, durften sie weiter würfeln. Wer zuerst die 100 erreichte, hat gewonnen. Die ersten drei Gruppen durften danach noch in einem spannenden Duell gegen unsere vier Stars Hannes, Justus, Alexa und Merline antreten. Mit einer Autogrammstunde der vier Freunde ging ein weiterer Tag der Dorffreizeit zu Ende. 

Bilder